Schulsozialarbeit

Für die Schulsozialarbeit steht an der Erich-Kästner-Schule die Sozialarbeiterin Kerstin Katz zur Verfügung.

Die Schulsozialarbeit an der Erich-Kästner-Schule versteht sich als Schnittstelle zwischen Schülerinnen und Schülern, Lehrkräften und außerschulischen Einrichtungen.

 Aufgaben und Ziele sind u.a.:

  • Entwicklung und Förderung sozialer Kompetenzen
  • Förderung von schulrelevantem Sozialverhalten
  • Vertrauensperson und Ansprechpartnerin für die Schülerinnen und Schüler
  • Mitgestaltung des Schulklimas, Durchführung von Präventionsprojekten
  • Mitwirkung bei Mediationen, Streitschlichtungen
  • Beratung und Ansprechpartnerin für Eltern
  • Ansprechpartnerin und Kooperation mit dem Jugendamt

Kontakt:

Kerstin Katz                                                                                                                                                               

AGFJ Familienhilfe Stiftung        

Ambulante Hilfen zur Erziehung und Schulsozialarbeit an der Erich-Kästner-Schule Ladenburg
Tel: 0163/8088277, Vormittags oder nach Vereinbarung
Email: kerstin.katzg7HoP4XgM3SfG8XvG5YzA8LpM4sXagfj-heidelberg.de

Neben der Schulsozialarbeit befindet sich in der Erich-Kästner-Schule auch die Soziale Gruppe der AGFJ-Familienhilfe Stiftung. Diese wird ebenfalls von Frau Katz geleitet.

Soziale Gruppenarbeit (§ 29 SGB VIII) ist eine Leistung der Jugendhilfe im Rahmen der Hilfen zur Erziehung für ältere Kinder und Jugendliche (6-14 Jahre), die Hilfe bei der Überwindung von Verhaltensproblemen und Entwicklungsrückständen benötigen. Auf der Grundlage eines gruppenpädagogischen Konzepts soll unter Nutzung eines gruppendynamischen Prozesses ihre Entwicklung zu einer eigenverantwortlichen und zugleich gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit gefördert werden. Dies geschieht insbesondere durch die Stärkung der Beziehungs- und Verantwortungsfähigkeit, durch Einübung und Reflexion der Regeln des Zusammenlebens und durch den Abbau von Ängsten und Vorurteilen.